Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hinweise für deutsche Staatsbürger in Nicaragua

Reisewarnung

Reisewarnung, © Auswärtiges Amt

24.03.2020 - Artikel

Rückholaktion für Nicaragua beendet

Allgemeine Informationen

Am 18.03.2020 gab die nicaraguanische Regierung den ersten bestätigten Fall von COVID-19 in Nicaragua bekannt, inzwischen gibt es weitere. Wenngleich die Regierung weiterhin keine Einschränkungen der Bewegungsfreiheit  verhängt hat,  ist das öffentliche Leben deutlich eingeschränkt. Dies betrifft insbesondere den Tourismus: Zahlreiche Geschäfte, Reisebüros, Hotels und Restaurants haben geschlossen, Verkehrsverbindungen über Land sowie die Fährverbindungen auf dem Nicaragua-See sind stark reduziert. Die Nachbarländer Costa Rica und Honduras haben ihre Grenzen geschlossen. Mit Ausnahme einer Flugverbindung nach Mexiko Stadt kann das Land auf dem Luftweg nicht mehr erreicht oder verlassen werden.

Bitte wenden Sie sich für Fragen zu aktuellen Flugverbindungen direkt an die jeweilige Fluggesellschaft (die Telefonnummern finden Sie hier), Beachten Sie, dass bis zum 01.04. die US-Fluggesellschaften ihre Flüge nach und ab Nicaragua einstellen.

Die COVID-19 Kommission der EU-Kommission hat am 18. März Leitlinien zu den Passagierrechten in der EU veröffentlicht. Die Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.

Wir haben eine Liste mit Antworten zu den häufigsten Fragen von Touristen, die sich derzeit in Nicaragua aufhalten. Bitte, lesen Sie unsere FAQ zum Thema Ausreise/Coronavirus.

Die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts für Nicaragua werden laufend aktualisiert und angepasst. Den aktuellen Stand finden Sie hier.

Bitte haben Sie Verständnis, dass über die Reise- und Sicherheitshinweise hinaus keine individuelle Gefährdungseinschätzung oder Prognose abgegeben werden kann.

Wir empfehlen Ihnen:

- Beachten Sie bei beabsichtigten Reisen in andere Staaten im Anschluss an Aufenthalte in vom Coronavirus SARS-CoV2 betroffenen Ländern/Regionen die aktuellen Einreisebestimmungen der jeweiligen Zielländer: www.diplo.de/sicherreisen   

- Beziehen Sie die genannten Einschränkungen in Ihre Reiseplanung ein.

- Halten Sie sich an die Anweisungen der lokalen Sicherheitskräfte.

- Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19/Coronavirus: www.diplo.de/2296762

- Abonnieren Sie unseren Newsletter: www.diplo.de/newsletter  

- Nutzen Sie unsere App Sicher Reisen: www.diplo.de/app-sicherreisen  

- Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/AA_SicherReisen

Die Entscheidung über den Antritt einer Reise können das Auswärtige Amt und die deutsche Auslandsvertretung im Gastland einem Reisenden nicht abnehmen. Die Hinweise sollen Sie in die Lage versetzen, diese Entscheidung in Abwägung aller Risiken selbst zu treffen.

Für Fragen zu den Auswirkungen des Corona-Virus, z.B. auch auf (Wieder-)Einreisen nach Deutschland, wenden Sie sich an das zuständige Bundesministerium der Gesundheit: www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html   

Informationen, besonders im Hinblick auf Grenzkontrollen, Quarantäne, Befugnisse der Bundespolizei, Aussteigekarten, Zug- und Flugverkehr finden Sie hier: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html

 

nach oben